Wir liefern Kostenlos
August Kesseler

August Kesseler

Das Weingut August Kesseler befindet sich in Assmannshausen am Rhein im westlichen Rheingau, direkt am Hang der berühmten Lage „Assmannshausen Höllenberg“. Das Besondere der Weinberge ist ihr Terroir. Die Kombination aus steilen Süd-, Südwest-Hängen mit hoher Sonneneinstrahlung, der direkten Lage am Rhein und den lagenspezifischen Bodenformationen bringt besonders hohe Traubenqualitäten mit unverwechselbarem Charakter hervor. Die Einzigartigkeit des Terroirs besteht zudem aus einem sehr hohen Alter der Rebstöcke. Aus bis zu 80 Jahre alten Rebstöcken entstehen hochelegante Weine mit enormer Komplexität und Fülle, die mit einer atemberaubenden undnuancenreichen Frucht ausgestattet sind.Auszeichnungen wie „Winzer des Jahres“, „Erzeuger des Jahres“ und „Kollektion des Jahres“ verdeutlichen den stetigen Aufstieg vom Weingut August Kesseler in die deutsche Winzerelite unddarüber hinaus. Viermal gewann August Kesseler den deutschen Rotweinpreis, 2006 und 2008 wurde das Weingut „Winery of the Year“ in den USA.Seine auf Schieferböden gewachsenen Rotweine zählen seit Jahren zu den Feinsten Ihrer Art in ganz Deutschland! Der Schlossberg, Spätburgunderpreis 2013, gehört weltweit zu den gefragtesten Rotweinen Deutschlands. Kompromisslos auf Qualität ausgerichtet sind auch seine pikant, mineralischen und zupackenden Rieslinge, die mittlerweile zur absoluten Elite gehören.Mit diesem mehrfach ausgezeichnetem Portefeuille manifestiert Kesseler seine dominierende Stellung unter den deutschen Produzenten.

www.august-kesseler.de

  • Award

    94 / 100 Wine Enthusiast

    Das Synonym für „SE-LIG-MA-CHEN“ ist laut Duden „BE-GLÜK- KEN“. Und das ist es, was dieser Riesling tut: Glück in der Nase, Glück auf der Zunge und ganz viel Glück beim Runterschlucken. Im Glas haben wir ein Riesling-Aquarell mit einem hellen, klaren Gelb und mit schillernden grünen Reflexen. Unsere Zunge schmeckt selig bunte Aromatupfen aus Holunderblüte, Zitrusfrucht, Aprikose, Granny Smith sowie Stachelbeere und eine saftige Frische gepaart mit animierender Säure beglücken uns im Abgang. Wenn wir das SE-LIG mal allein (ohne den Macher) stehen lassen, zählt der Duden weitere Bedeutungen des Wortes auf. Und wissen Sie was – auch diese Deutungen beschreiben unser GG absolut treffend! Beim Öffnen der Flasche und dem melodischen „Plopp“ des Korkens kommt tief unten aus dem Bauch ein spontanes Glücksgefühl in uns hoch, beim ersten Schluck fühlen wir uns der himmlischen Wonnen teilhaftig und vergessen alles irdische Übel, nur nach der ganzen Flasche (wenn es bei der Einen bleibt…) sind wir definitiv leicht betrunken/angesäuselt/schicker/betütert/ tipsy.


    6 Flaschen pro Karton
    75 cl
  • Award

    96 / 100 Falstaff

    97 / 100 James Suckling

    Ich genieße – du genießt – er/sie/es genießt – wir genießen – ihr genießt – sie genießen. Ich genoss oder ich habe genossen oder ich genuss??? Auf alle Fälle werden Sie genießen!!! Die deutsche Grammatik ist schon ziemlich komplex – der Komplexität dieses Prachtexemplars von einem Rheingau Riesling GG würde sie dennoch nicht standhalten können. Der Vergleich mit der Grammatik des Chinesischen (laut Unesco-Liste die „schwierigste Sprache der Welt“) wäre schon eher angebracht. Gewachsen im Mittelrheintal (das so wunderschön ist, dass es zum Unesco Weltkulturerbe gehört) beeindruckt dieser Wein mit einem hellen Goldgelb und einer enormen Frucht. Unser Mund ist voll von Williams Christ Birne, Weinbergpfirsich und einem Hauch weißen Pfeffers. Ein tiefgründiger, komplexer Wein (logisch, bei dem tiefgründigen Boden, auf dem er gewachsen ist) mit einem pikanten Auftakt, mit Kraft, mit Fülle und einer unglaublichen Länge.


    6 Flaschen pro Karton
    CHF 69.00
    pro Stk.
    75 cl
    - +
  • Award

    93 / 100 James Suckling

    92+ / 100 Robert Parker

    95 / 100 Wine Enthusiast

    Das Synonym für „SE-LIG-MA-CHEN“ ist laut Duden „BE-GLÜK- KEN“. Und das ist es, was dieser Riesling tut: Glück in der Nase, Glück auf der Zunge und ganz viel Glück beim Runterschlucken. Im Glas haben wir ein Riesling-Aquarell mit einem hellen, klaren Gelb und mit schillernden grünen Reflexen. Unsere Zunge schmeckt selig bunte Aromatupfen aus Holunderblüte, Zitrusfrucht, Aprikose, Granny Smith sowie Stachelbeere und eine saftige Frische gepaart mit animierender Säure beglücken uns im Abgang. Wenn wir das SE-LIG mal allein (ohne den Macher) stehen lassen, zählt der Duden weitere Bedeutungen des Wortes auf. Und wissen Sie was – auch diese Deutungen beschreiben unser GG absolut treffend! Beim Öffnen der Flasche und dem melodischen „Plopp“ des Korkens kommt tief unten aus dem Bauch ein spontanes Glücksgefühl in uns hoch, beim ersten Schluck fühlen wir uns der himmlischen Wonnen teilhaftig und vergessen alles irdische Übel, nur nach der ganzen Flasche (wenn es bei der Einen bleibt…) sind wir definitiv leicht betrunken/angesäuselt/schicker/betütert/ tipsy.


    6 Flaschen pro Karton
    CHF 69.00
    pro Stk.
    75 cl
    - +

  • „Rose is a rose is a rose“ schrieb die berühmte Schriftstellerin Gertrude Stein einst in ihrer Erzählung „Die Welt ist rund“. Wir sagen: „Berg Roseneck ist Berg Roseneck ist Berg Roseneck!“ Und wir sagen es, weil es eben ist, was es ist: unsere Königin unter den weißen GGs! Und ähnlich wie Gertrude Stein (die gerne als Wort-Akrobatin betitelt wird), bezeichnen wir „unsere Rose“ als Aroma- Akrobatin. Den Spagat zwischen Teerose und Weinbergpfirsich, Bergamotte und Quitte beherrscht sie perfekt, und über das Seil (unsere Zunge) tänzelt sie leicht wie eine Feder, um mit einem dreifachen Salto und einem tosenden Tusch abzugehen. Tatatataaaaaaaaaaaa – was für eine Show!


    6 Flaschen pro Karton
    75 cl
« 1 2 3 4 »