Wir liefern Kostenlos
Podere Giodo

Podere Giodo

Wer kennt Ihn nicht? Carlo Ferrini gehört zu den einfluss-/ und erfolgreichsten Oenologen Italiens. Als önologischen Berater verhalf er einigen italienischen Weinproduzenten von Sizilien bis ins Piemont zu internationalem Ruf und Auszeichnungen mit bis zu 100 Parker Punkten! Im Lauf der Jahre ist Ferrini, einst ein leidenschaftlicher Verfechter der Bordeaux-Welt, zu der Überzeugung gelangt, dass hochgradige Eleganz in einem Wein nur durch reinsortigen Ausbau erreicht werden kann. Eleganz, die sich in einem komplexen tiefgründigen, faszinierenden, intensiven, aber nicht opulenten Wein zeigt, der weich ist, jedoch ohne süssliche Noten. Heute hat er seinen Traum war gemacht und besitzt, nach jahrelangem Suchen, sein eigenes, kleines Weingut mit rund 5 Hektaren in der wohl begehrtesten Zone Italiens! In Montalcino, zwischen Sant'Angelo in Colle und Sant'Antimo, an einem für den Weinbau prädestiniertestem Ort mit der bestmöglichen Ausrichtung zur Sonne, perfekter Höhenlage und Böden mit besonderer Eignung. Hier hat Ferrini auf einer Höhe von 300 Metern Sangiovese-Klone angepflanzt, die ihn im Laufe der Jahre am meisten überzeugt hatten, seit er die Grundlagen für die Forschung-und Versuchsprojekt "Chianti Classico 200" gelegt hatte. Für den Brunello werden nur perfekte Trauben verwendet, die bei der Lese in mehreren Durchgängen selektiert werden und dann in kleinen französischen 700 lt. Holzfässern zu grossen Gewächsen heranreifen dürfen. Die Verfeinerung auf der Flasche ist essenziell, um dem Giodo Eleganz, Ausgewogenheit und einen vollmundigen Körper zu schenken.

www.giodo.it

  • Award

    96 / 100 James Suckling

    Sensationelle, offene Nase mit Aromen Veilchen, Brombeeren, schwarzen Kirschen und ein Hauch Kräuter; jugendlich frisch im Gaumen, rassig, sehr fruchtig mit superben Tanninen, komplex und sehr ausgewogen im Abgang Produktion 8000 Flaschen


    6 Flaschen pro Karton
    CHF 48.00
    75 cl
  • Award

    95 / 100 WineDoctor

    94 / 100 Falstaff

    94 / 100 James Suckling

    94+ / 100 Robert Parker

    95 / 100 Tasting Book

    Carlo Ferrinis Giodo 2014 Brunello di Montalcino trotzt stolz den schlechten Erwartungen des Jahrgangs. Viele sehen den Jahrgang 2014 als problematisch an, aber er hat sich in vielen unerwarteten Situationen sogar übertroffen. Dieser Wein spricht die nuanciertere und burgundische Seite von Brunello an. Es bietet zarte Beerennoten mit Wildkirsche, Hagebutte, Lakritze, gegrilltem Kraut und geröstetem Anis. Im Mund ist dies ein polierter und eng strukturierter Ausdruck mit seidigen Tanninen und langer, stromlinienförmiger Anziehungskraft. Ich bin sehr glücklich überrascht von diesem schönen Wein (aber würde ein kürzeres Trinkfenster im Vergleich zu früheren Jahrgängen empfehlen). Monica Larner "the wine advocate" Produktion 2500 Flaschen


    6 Flaschen pro Holzkiste
    CHF 98.00
    75 cl
  • Award

    100 / 100 FirstWine

    98 / 100 Falstaff

    100 / 100 James Suckling

    97+ / 100 Robert Parker

    99 / 100 Tasting Book

    Wow, was für ein Kunstwerk! In der Nase kompakt, primär Aromen im Schwall und in einer vollkommenen Harmonie; Kirschen in allen Varianten, Zwetschgen, wilde Beeren und feine Kräuter. Im Gaumen tief und agil, saftige Säure, zart und intensiv zugleich, komprimiert und ungeschminkt; feinmaschige, fliegende Tannine die sich im Gaumen mit der Aromatik so verbinden, als seien sie gar nicht vorhanden! Ein Wein mit einer hochgradigen Eleganz, die nur durch einen reinsortigen Ausbau erreicht werden kann - Weltklasse! 100 von 100 Punkte von James Suckling, 98/100 Falstaff und von Robert Parker 97+/100! Ist das der perfekte Brunello, vom perfekten Jahr? Ja, das könnte durchaus sein, wenn man nach Suckling, Parker und Falstaff geht, also alle Punktierungen zusammenzählt, gibt es tatsächlich keinen höheren punktierten Brunello von diesem sicherlich historischen super Jahr?


    6 Flaschen pro Holzkiste
    CHF 128.00
    75 cl
  • Award

    95 / 100 Decanter

    3 / 3 Gambero Rosso

    96 / 100 James Suckling

    95 / 100 Robert Parker

    96 / 100 Tasting Book

    In der Nase zuerst zart nach Veilchen, Lavendel, roten Früchten - und dann öffnend (geschwenkt) nach getrocknete Früchten, Feigen, Kräuter und Pilzuntertönen; im Gaumen integriert aufschichtend, reife Frucht von hell bis dunkel; feine, seidige Textur, lebhafte Säure, sehr angenehmes Mundgefühl; entwickelt sich raffiniert breiter und breiter als Einheit! Produktion 8000 Flaschen


    6 Flaschen pro Holzkiste
    CHF 128.00
    75 cl
« 1 2 »